R - Wurf

Int. Champion Lady von den Gremlins, blue, BG B Farben der Kitten: choco, black, blue Gr. Int. Champion Nanouk vom Heiliggroden, black, BG B

Die Kinderstube

Entwicklung

Name Geschlecht Farbe Status
Roxane choco ausgezogen
Richie Rich black ausgezogen
Rocky Balboa blue vergeben
Roger Rabbit (Racker) black vergeben

R - Wurf 12 Wochen

Inzwischen ist viel passiert.
Die Kleinen sind bereits 2x gegen Clamydien, Seuche, Schnupfen geimpft und haben dies gut überstanden. Alle haben ihren Microchip erhalten.
Seit der 8. Woche gibt es die Schranken des Laufstalles nicht mehr und sie haben nach und nach ihren Wirkungkreis erweitert.
Die 4 konnten ihre Charaktere entwickeln und wir haben ihre individuellen Seiten kennen gelernt.
Die neuen Besitzer kommen in regelmäßigen Abständen zur Spielstunde vorbei und können den Zeitpunkt des Umzuges kaum noch erwarten.

R - Wurf 12 Wochen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

R - Wurf 7,5 Wochen

Noch sind die Kleinen im Laufstall. Sie fühlen sich wohl und sicher.

Roger Rabbit hat bereits einmal einen Ausbruchversuch unternommen - wir haben ihn dabei erwischt, von daher wird es nicht mehr lange dauern und sie werden aus dem Laufstall heraus kommen. Roger ist aufgeweckt und möchte alles sofort erkunden.
Roxane ist die schüchterne kleine Prinzessin, sie mag es nicht laut, hektisch oder unbekannt. Ganz schnell ist sie dann in Sicherheit unter dem Kittenhaus. Nach 5 Sekunden schaut die kleine Nase vorwitzig hervor und beobachtet aus sicherer Entfernung bis sie dann hervor kommt und sich die Welt wieder erobert. Sie liebt es ruhig und sanft.
Rocky Balboa strahlt Ruhe aus. Ein träumerischer Kraftprotz. Ihn kann nichts erschüttern. Er sitzt gerne auf dem Kittenhaus, legt die Pfoten auf das Geländer und schaut in die Welt. Oft schläft er dabei ein.
Richie Rich ist ein lebenfroher Burscher. Sobald er wach ist, wird gehüpft und gesprungen, seine Geschwister werden gnadenlos geweckt wenn er spielen möchte. Kein Ball und keine Maus, die er nicht bereits gejagt und erlegt hat.

Inzwischen fressen sie alle Kittenfutter aus der Dose und gekochtes Hühnchen. Es ist eine Freude den Rackern beim Spielen und Lernen zu zu sehen. Sie sind so freundlich und aufmerksam.

R - Wurf 7,5 Wochen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

R - Wurf 5 Wochen - Kuschelstunde

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

R - Wurf 4,5 Wochen

Im Laufstall wird es interessant. Die Beinchen tragen die Kleinen schon sicherer und es werden kleine "Sprints" eingelegt. Die Möbel werden erkundet und es gab bereits die erste kleine selbst gekochte Fleischmahlzeit, die von allen probiert wurde. Der Babykratzbaum wird auch bereits auf Tauglichkeit getestet. Wir konnten uns bei den heutigen Bildern gar nicht entscheiden, daher sind es diesmal ein paar mehr und wir lassen euch an unserer Begeisterung teilhaben.

R - Wurf 4,5 Wochen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

R - Wurf 3,5 Wochen

Mit 3,5 Wochen sind die Kleinen schon sehr aktiv. Es gibt nicht mehr nur trinken und schlafen. Die Beinmuskulatur wird gestärkt, Fellpflege wird geübt und mit den Geschwistern balgen und schmusen. Bei unserer Anwesenheit und Ansprache kommen die Kleinen auf uns zu und krabbeln den Rand der Babywiege hoch. Ein Katzenkind war bereits über den Rand rüber und schlief neben der Wiege - somit ist dieses Wochenende der Umzug in den Laufstall erfolgt.

Im Laufstall steht den Babys die "Villa" als Rückzugsort zur Verfügung, welche zum Schlafen genutzt wird. Sobald sie wach sind krabbeln sie bereits heraus, was anfänglich viel Mut erforderte, doch nach wenigen Stunden hatten alle den Weg aus der Villa gewagt und erkunden in kleinen Kreisen den Laufstall.

Unter den wachsamen Augen von Mama Lady fühlen sich die Kleinen sehr wohl.

R - Wurf 3,5 Wochen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

R - Wurf 2,5 Wochen

Die Äuglein sind alle ohne Probleme geöffnet, aber noch sehr empfindlich. Es werden die ersten "Gehversuche" unternommen. Die kleinen Beinchen werden trainiert. Wenn wir uns über die Babywiege beugen und mit den Babys sprechen und schmusen, kommen sie uns bereits entgegen. Sie wachsen prächtig. Die beiden schwarzen Kater sind schwer zu fotografieren, das schwarze Fell lässt die helleren Babyhaare wie weiß oder silber scheinen. Ich denke immer sie sind fusselig, was teilweise auch stimmt, da Mama ja auch blaues Fell in der Wiege hinterlässt.

R - Wurf 2,5 Wochen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

R - Wurf 1,5 Wochen

Nun sind die Kleinen schon über eine Woche alt. Sie nehmen gut zu und haben ihre Geburtsgewichte verdoppelt. Langsam öffnen sich die kleine Äuglein. Wir freuen uns auf den Augenblick, wenn sie uns mit ihren kleinen runden Augen ansehen und wir ihnen nicht widerstehen können. Die Zeichnungen des Fells nennt sich "Geisterzeichnung", da sie mit weiterer Entwicklung verschwindet. Manchmal bleiben Ringe im Schwanz sichtbar und die Kleinen sehen aus wie "Waschbären".

R - Wurf 1,5 Wochen

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Geboren am 13.03.2019